Am 20. August 1982, also vor 40 Jahren, wurde unser Verein gegründet. Im Restaurant Landhaus in Zweidlen fand die Gründungsversammlung statt, an welcher unser heutiges Ehrenmitglied Erwin Oetiker zum Präsidenten gewählt wurde. Er war es auch der damals die Initiative ergriffen hatte und nach einem geeigneten Grundstück für eine Gartenbahn im Massstab 1:11 gesucht hatte. Schon damals wurde mit 3D veranschaulicht, wie unsere künftige Anlage aussehen könnte.

die geplante Anlage im Masstab 1:200

Viel Durchhaltewillen war gefragt bevor ein Zug fahren konnte. Und nach dem Bau des Clubhauses war die Zeit zum geniessen definitiv gekommen.

Clubhaus im Bau

2016 hatten wir mit dem Bau von Signalen begonnen, um Entgleisungen wegen falsch gestellter Weichen zu verhindern. Nachträglich betrachtet war dies der Start von umfangreichen Arbeiten, welche bis heute andauern. Seither wurden unter anderem drei von insgesamt vier Bahnhöfe umgebaut, ein neuer Tunnel sowie weitere Abstellmöglichkeiten für das Rollmaterial erschaffen. So konnte für die als Vereinsprojekt erbauten Weiacher Kieswagen Platz geschaffen werden.

Weiacher Kieswagen im Bau

Ideen für die weitere Entwicklung unserer Anlage als auch des Vereins haben wir viele, doch alles braucht seine Zeit - und Geld. So freuen wir uns auf jede Art der Unterstützung und insbesondere leuchtende Augen unserer Besucher.

Mehr Fotos aus den Anfängen des Vereins gibt es hier.

Auch am vorletzten Fahrtag in diesem Jahr haben unsere Züge viele Besucher befördert. Strahlende Kinderaugen gab es zuhauf, aber auch für Erwachsene ist es immer wieder ein tolles Erlebnis. Den nächsten Fahrtag im Kalender schon vorgemerkt?

Dampflokomotiven müssen immer wieder geschmiert und geölt werden

Tolle Fotos gibt es hier.

Der Verein Modellbahnfreunde Glattfelden (MBG) ist ein von den Schweizer Steuerbehörden anerkannter gemeinnütziger Verein. Spenden an den MBG können somit als Zuwendungen an gemeinnützige Organisationen aufgeführt werden und so vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Helfen Sie uns mit einer Spende?

Spenden geht bei uns am einfachsten auf unserer Homepage per TWINT, über Postfinance oder mit Ihrer Kreditkarte. Für eine Überweisung auf unser Bankkonto nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. In jedem Fall bedanken wir uns bei Ihnen.

Am Sonntag, 12. Juni strahlte erneut die Sonne und die Besucher von unserem öffentlichen Fahrtag konnten auf den Zügen "nach Lust und Laune" mitfahren. Insbesondere die Getränke von unserem Kiosk waren als Durstlöscher sehr gefragt.

unsere Damen vom Kiosk mit selbstgebackenem Kuchen  

Vergessen Sie nicht die Termine der monatlichen Fahrtage vorzumerken, so z.B. der 10. Juli 2022.

Den Fahrtag vom 15. Mai konnten wir bei herrlichem Wetter durchführen. Die Besucher mussten nicht lange anstehen, bis sie auf einem der Züge Platz fanden und unsere Anlage "erfahren" konnten. Auf dem Zug, gezogen von einer Dampflok, vorbei am neuen Schuppen mit vielen ausgestellten Modellen und zurück über den neuen, langen Tunnel gab es viel zu entdecken. Und vom schattigen Sitzplatz konnte dem emsigen Treiben auf der ganzen Anlage vom Sitzbank gemütlich zugeschaut werden. Genuss pur, für die ganze Familie.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Besuchern für die Spenden bedanken und freuen uns auf den nächsten Fahrtag am 12. Juni 2022.

LNER B1 Dampfzug vorbei am SBB "Sputnik"

Weitere Fotos von diesem schönen Anlass gibt es hier.