Am 21. Mai führten wir den ersten kleinen Fahrtag in diesem Jahr durch. Am morgen trafen sich die Vereinsmitglieder zum gemeinsamen Brunch auf der Anlage. Die Auswahl am Buffet war riesig und bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns bei unseren Frauen, welche diesen Brunch möglich machten.

Gegen 14h00 kamen die ersten Gäste und schnell war uns klar, dass wir mehrere Züge fahren lassen mussten, sodass alle Besucher zu einer genüsslichen Fahrt kamen. Und den selbstgebackenen Kuchen mit einer Tasse Kaffee konnte sich kaum ein Besucher verkneifen.

Fotografieren der Eisenbahnmodelle

Nur ein paar wenige Fotos sind uns verfügbar und so bitten wir alle, uns die schönsten Fotos vom heutigen Tag zukommen zu lassen. Die Fotos vom heutigen Tag finden Sie hier.

Seit Jahren treffen sich die Mitglieder mit den Angehörigen am 1. Mai auf der Anlage, um die neue Saison offiziell zu starten. Wegen des nasskalten Wetters konzentrierten wir uns auf gemütliches Beisammensein in unserem Vereinslokal. Nach dem Apéro begaben wir uns auf die Anlage und informierten uns über die wesentlichen Neuerungen, welche über den Winter auf der Anlage entstanden. So gab es im Bahnhof Grund eine neue Weichensteuerung, der Wasserkran wurde überholt und etwas versetzt neu installiert und die neuen Signale nach SBB Vorbild wurden offiziell in Betrieb genommen. Herzlichen dank an Rebecca und Stefan, welche uns an diesem Tag vorzüglich bewirteten.

Andampfen für die neue Saison

Fotos von diesem Anlass gibts über diesen Link.

Nachdem es in der Vergangenheit im Bahnhof Grund wegen falsch gestellter Weichen immer wieder zu Entgleisungen kam hatten wir im vergangenen Herbst beschlossen, die Fahrwege durch Signale nach SBB Vorbild zu sichern. Bereits am Samstag nach unserem TOB fingen unsere Jugendmitglieder mit den umfangreichen Aushubarbeiten für das Verlegen der Kabelkanäle an. Über den Winter wurden die Zeichnungen zu den Signalen erstellt und auch die Herstellung der Signale kam gut voran. Der Bau der Kabelkanäle und -schächte sowie das Einziehen der Kabel war dann wieder eine gemeinsame Aktion von allen Vereinsmitgliedern.

neue Signale nach Vorbild SBB in Bahnhof Grund

Nachdem alle elektrischen Kabel richtig verbunden waren konnten am 1. Mai die neuen Signale offiziell in Betrieb genommen werden. Einen Eindruck über alle Arbeiten erhalten Sie über diesen Link.

Abdampfen auf der Gartenbahn der Modellbahnfreunde Glattfelden

Schon fast zur Tradition ist unser Abdampfen geworden. Bei herbstlichem Wetter genossen wir zusammen mit unseren Familien die Eisenbahnanlage in Glattfelden. Nach den köstlichen Grilladen wurden die Dampfloks ein letztes Mal in diesem Jahr eingeheizt und drehten zur Freude aller Anwesenden die Runden. Für jeden Teilnehmer hatten wir eine passende Lok herausgeholt, was in unserer Fotogallerie schön zu sehen ist.

Unsere diesjährige Clubreise führte uns nach Delémont, dem Hauptort des jüngsten Schweizer Kantons Jura. In der Rotonde, welche aus dem Jahr 1898/90 stammt, besichtigten wir die historischen Fahrzeuge von SBB Historic als auch der Historischen Eisenbahn Gesellschaft HEG. Als erste Dampflok wurde uns die E 3/3 8485, besser bekannt als "Tigerli", vorgestellt. Die HEG ist seit 2006 daran, die Lok liebevoll zu restaurieren mit dem Ziel, nächstes Jahr wieder einheizen zu können. Leider fehlt seit der Eröffnung des Gotthard Basistunnels die C 5/6 2978, die jetzt in Erstfeld steht und in einem schlechten Zustand ist.

Ringlokschuppen Delsberg

Am Nachmittag fuhren wir über Glovelier, Le Noirmont, Tavannes, Biel und Ins bis nach Fribourg. Nach einem gemütlichen Nachtessen und einer ruhigen Nacht war das nächste Ziel die "Chemins de fer du Kaeserberg". Mit einem feinen Brunch wurden wir willkommen geheissen. Die Architektur des Gebäude war beeindruckend wie auch die H0 Anlage mit mehr als 2 Kilometer Gleis und über 90 im Betrieb stehenden Zügen. 1560 Wagen sind im Einsatz und 5400 Bäume wurden "gepflanzt".

Chemins de fer du Kaeserberg